Projekt


Ein tieferer Blick in unsere Vision

Unsere Initiative, die 2019 von regionalen Künstlern aus dem Oberen Mittelrheintal ins Leben gerufen wurde, setzt sich intensiv mit der Romantik am Rhein auseinander – sowohl in ihrer historischen Dimension als auch in ihrer aktuellen Form. Mit unterschiedlichen künstlerischen Mitteln, von Malerei und Fotografie bis hin zu Skulptur und Plastik, erkunden und interpretieren wir das Thema.

Die Künstler hinter RHEIN!ROMANTIK? streben danach, den Bogen von den Aspekten der historischen Romantik, wie der rauen wilden Schönheit und Naturverbundenheit, bis zu den heutigen, von „neuzeitlichen“ Einflüssen geprägten Romantikbegriff zu spannen.

Unser Hauptziel ist es, das künstlerische Potential des Welterbetals sichtbar zu machen und einen kulturellen Beitrag für die BUGA 2029 zu leisten. Erfahren Sie mehr darüber, in unserer detaillierten Zusammenfassung.

Zusammenfassung: Was unsere Teilnehmer über Rheinromantik denken:

März 2019 mit einer Projektgruppe des Foto-Clubs Koblenz und des Kunst-Spektrums Bingen (K-SB).

Ende (geplant) :

BUGA-Jahr 2029

Das Organisations-Team

Walter Nussbaum, Helmut Wagner und Klaus Klein

Eine Antwort zu “Projekt”

  1. Zum Rhein und dem Mittelrheintal habe ich eine enge Beziehung seit ich 1980 im Rheingau lebe. Dabei sind meine besonders favorisierten Orte Bacharach und Oberwesel.
    Mit der Malerei habe ich 2003 angefangen und sie 2013 mit einem 4jährigen Studium in der Leonardo Kunstakademie Salzburg unter der Leitung von Prof. Hannes Baier intensiviert. Seit 2021 bin ich im Johannisberger Künstlerkreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert