Ausstellung


Willkommen bei RHEIN!ROMANTIK?

Schön, dass Sie da sind!

RHEIN!ROMANTIK? ist mehr als nur ein Ausstellungskonzept – es ist ein interaktives Kunstprojekt, das die Romantik des Rheins in all ihrer Vielfalt und Tiefe darstellt. Wir präsentieren wechselnde Exponate bis 2029 in unterschiedlichen Ausstellungsorten.

Unser Projekt wurde 2019 von regionalen Künstlern aus dem Oberen Mittelrheintal ins Leben gerufen. Es beschäftigt sich sowohl mit der historischen als auch mit der zeitgenössischen Romantik am Rhein. (>> weiter)

Unser Ziel ist es, die vielfältigen Facetten der Romantik zu beleuchten und ihre Bedeutung für die heutige Zeit zu reflektieren. Die Kunstwerke, die in diesem Zusammenhang entstehen, möchten wir Ihnen bis zum Jahr 2029, dem Jahr der BUGA, in wechselnden Ausstellungen an verschiedenen Orten präsentieren.

Machen Sie mit!

Wir ermutigen Künstler und Kreative, sich unserem Projekt anzuschließen. Ihre einzigartigen Interpretationen und Beiträge bereichern RHEIN!ROMANTIK? und machen es zu einem facettenreichen Erlebnis.

Besuchen Sie unsere Ausstellung(en)!

Wir freuen uns darauf, Sie bald an einem unserer Ausstellungsorte willkommen zu heißen. Jeder Ort bietet ein einzigartiges Erlebnis und eine neue Perspektive auf unser Thema.

Bis bald!

Herzlichst,

Das Team von RHEIN!ROMANTIK?

Eine Übersicht über die geplanten Ausstellungen und Programmpunkte finden Sie, wenn Sie dem Text folgen.

BUGA-Freunde Koblenz* / Ausstellung von R!R? in den Gondeln der Standseilbahn.

*Hinweis: Die Pressekonferenz am 22. März um 15 Uhr ist nicht öffentlich!

Die Bilder sind, initiiert von den BUGA-Freunden Koblenz*, in 28 Bildpaaren gruppiert in den Gondeln der Standseilbahn Koblenz zu sehen.

*Ausstellungsdauer: 23. März bis 31. Dezember während der Öffnungszeiten der Seilbahn. Veranstalter sind die BUGA Freunde Koblenz e.V. in Kooperation mit dem Grünflächenamt der Stadt Koblenz/EB 67 im Rahmen der Koblenzer Gartenkultur.

Vor dem Koblenzer Schloss finden zwei eintägige Sonderausstellungen statt. Veranstalter sind im Rahmen der Koblenzer Gartenkultur wieder die BUGA Freunde Koblenz e.V. in Kooperation mit dem Grünflächenamt der Stadt Koblenz/EB 67. Für die beiden öffentlichen Ausstellungen am 14. April (Saisoneröffnung der Koblenzer Gartenkultur) Öffnungszeiten: 11-17 Uhr. und am 30. Mai vom 13-20 Uhr (Diner en blanc) im Schloss (KO) stellen wir (R!R?) Bilder aus unserem Bestand 2024 zur Verfügung.

Rathaus der Loreleystadt St. Goarshausen, zuzüglich zwei Sonderveranstaltungen Ausstellungsdauer: Samstag, 25. Mai 2024 bis Sonntag, 23. Juni 2024.

Ausstellungsort: Rathaus der Loreleystadt St. Goarshausen, mitten im Herzen des ‚UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal‘ gelegen.

Vernissage: Samstag, 25. Mai 2024 um 16 Uhr /Rathaus, St. Goarshausen 

18.4-26.05  10 Uhr Fotowettbewerb (Die Teilnahme ist kostenlos / Treffpunkt: Rathaus, St. Goarshausen)

Liebe Fotografie – Begeisterte!

Wir freuen uns, Sie / Euch zur kostenlosen Teilnahme am Fotowettbewerb „Rhein!Romantik?“ in St. Goarshausen einzuladen (keine Altersbeschränkung).

Der Fotowettbewerb greift die künstlerischen Themen der Kunstausstellung „Rhein!Romantik?“ in St. Goarshausen auf. Die Teilnehmer sind gebeten, jeweils ein Foto-Paar zum Thema „Rhein!Romantik?“ zu erstellen. Das zu erstellende Foto-Paar soll den Spannungsbogen zwischen der klassischen Romantik des Rheintals (im Sinne der alten Maler) und der aktuell gelebten realen Situation am Rhein widerspiegeln. Das erste Foto soll die Schönheit des Rheins (klassische Romantik, das!) und das zweite Foto die aktuelle Situation (beeinträchtigte Romantik, das?) in St. Goarshausen aus der persönlichen Sicht des Fotografen widerspiegeln.

Der Wettbewerb wird von den erfahrenen Fotografen Ekkehard Wulff und Helmut Wagner durchgeführt. Senden Sie Ihre Anmeldung für die kostenlose Teilnahme bitte per E-Mail an:

Der Wettbewerb „Rhein!Romantik?“ beginnt am 18.04.2024, dauert bis zum 26.05.2024 und wird zusätzlich am 26.05. um 10.00 Uhr mit Treffpunkt im Rathaus durch die erfahrenen Fotografen Ekkehard Wulff und Helmut Wagner begleitet. Anschließend haben Sie an diesem Tag bis 14 Uhr Zeit, das gestellte Fotothema in und um St. Goarshausen – wie auch schon zuvor – mit Ihrer Kreativität und Ihrem fotografischen Können abzubilden.

Bitte bringen Sie Ihre eigene Kamera mit ausreichend Akku und Speicherplatz mit, damit Sie genügend Raum für Ihre fotografische Arbeit haben. Denken Sie auch an wettergerechte Kleidung und passendes Schuhwerk.

Die Abgabe aller Foto-Dateien erfolgt bis spätestens 14 Uhr am 26.05. 2024. Eingereicht werden dürfen pro Fotograf maximal 5 Foto-Paare (oder 10 Einzelbilder) zu den oben beschriebenen Themen. Alle Bilder müssen digital im JPEG Format vorliegen. Die Dateigröße soll einen Ausdruck im Format 60 * 40 cm (oder ähnlich) mit 300 dpi ermöglichen. Es können alle digitalen Kameras, auch Handys, verwendet werden.

Ihre abgegebenen Fotoarbeiten werden im PC abgespeichert. Mit der Abgabe erklären Sie sich damit einverstanden, dass dem Veranstalter das nicht ausschließliche Bildrecht für die Verwendung der Fotos übertragen ist.

Folgende Preise werden vergeben :

  1. Preis

Das ausgewählte Foto-Paar wird zeitnah auf Kosten des Veranstalters auf Leinwand gedruckt und in die laufende Kunstausstellung „Rhein!Romantik?“ aufgenommen.

Optional kann es auch in den weiteren R!R? Ausstellungen in 2024 präsentiert werden.

  1. Preise

Es werden zwei zweite Preise vergeben, jeweils für das beste Einzelbild zum Thema „Rhein!“. und zum Thema „Romantik?“.

Diese beiden Gewinnerfotos werden ebenfalls entsprechend gewürdigt.

Die Fotografen der Siegerbilder werden per Email benachrichtigt. 

Alle Bilder und Gewinnerbilder des Fotowettbewerbs werden am 26.05.2024 ab 16:00 h auf unserer Homepage (s.u.) veröffentlicht.

Wir freuen uns auf einen spannenden und kreativen Fotowettbewerb und sind gespannt auf Ihre / Eure fotografischen Ergebnisse zur Schönheit und unterschiedlichen Romantik von St. Goarshausen. 

Fotowettbewerb RHEIN!ROMANTIK?

Anlässlich der Kunstausstellung RHEIN!ROMANTIK? vom 25.05.bis 23.06.2024 in St. Goarshausen erstellen die teilnehmenden Fotografen gleich welchen Alters bis zu 5 Bildpaare. Das erste Foto soll die Schönheit des Rheins (klassische Romantik, das!) und das zweite Foto die aktuelle Situation (Faktoren, die der Schönheit und dem Zauber der Landschaft abträglich sind, das ?) in St. Goarshausen aus der persönlichen Sicht widerspiegeln. Der Wettbewerb läuft vom 18.04. bis 26.05.2024 um 14:00 h,  wird aber am 26.05.2024 mit Treffpunkt um 10.00 Uhr im Rathaus zusätzlich noch durch zwei erfahrene Fotografen begleitet. Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Bilder und die Gewinnerbilder des Fotowettbewerbs werden am 26.05. ab 16:00 h auf unserer Homepage (s.u.) veröffentlicht.

Anmeldungen und Einsendungen bitte an

Ekkehard Wulff: ekkiwulff@gmail.com

Folgende Preise werden vergeben :

  1. Preis

Das ausgewählte Foto-Paar wird zeitnah auf Kosten des Veranstalters auf Leinwand gedruckt und in die laufende Kunstausstellung „Rhein!Romantik?“ aufgenommen.

  1. Preise

Das beste Einzelbild zum Thema „Rhein!“ und zum Thema „Romantik?“ wird ebenfalls entsprechend gewürdigt.

Weitere Informationen unter: https://rheinromantik.org/unsere-ausstellung/#2

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die unten stehenden Links: ÖffnungszeitenVernissageLesungTermine.

26. Mai 18-20 Uhr, Rathaus, St. Goarshausen 

Einladung zur kostenfreien Video-Präsentation

Dauer: ca. 1-2 Stunden; Technik: Beamerprojektion;

Ein Beitrag von: Cathrin und Stefan Tannenberg

Protagonisten: Peter von Berg (Malerei), Klaus Klein (Malerei).

Kosten: Diese Veranstaltung ist kostenlos ( RHEIN!ROMANTIK?)

Anmeldung: Interessenten mögen sich bitte bei Cathrin und Stefan Tannenberg anmelden, formlose E-Mail: Stefan.Tannenberg@t-online.de

Liebe Film- und Kunstbegeisterte, wir laden Sie herzlich zu einem inspirierenden Videoabend am Sonntag, den 26. Mai, in der Stadtmühle in St. Goarshausen ein. Gemeinsam mit den Naturfilmern Cathrin und Stefan Tannenberg, die zwei Kinofilme über den atlantischen Lachs im Westerwald 2021 und Feuerberg und Stöffelmaus 2022 produziert haben, werden wir einen Blick hinter die Kulissen der Entstehung von Kunstwerken werfen und die faszinierende Welt der Kreativität erkunden.

Egal, ob Sie ein leidenschaftlicher Kunstliebhaber, ein neugieriger Entdecker oder einfach ein Freund der schönen Dinge sind, dieser Abend spricht alle an und setzt keine Vorkenntnisse voraus.

Begleiten Sie uns auf eine zweistündige Reise durch die Welt der Kunst: Cathrin und Stefan Tannenberg berichten über ein Projekt, bei dem 3 Künstler – Peter von Berg (Malerei), Klaus Klein (Malerei). – (alle Teilnehmer von RHEIN!ROMANTIK) hautnah vom Entwurf über die Herstellung bis zur Ausstellung begleiten.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme und darauf, gemeinsam mit Ihnen die Welt der Kunst und Kreativität zu erkunden. Kommen Sie zahlreich und lassen Sie uns gemeinsam einen unvergesslichen Abend erleben!

Kurze Ausschnitte sind bei YouTube zu finden: Lachsfilm: TANNAT Lachstrailer Kinofilm – YouTube. Stöffelfilm: Premiere 26.-28.08.22 Stöffelhalle in Enspel 26.08. um 16:30 u.18:00; Sa/So 12, 14, 16 u. 18:00 Uhr – YouTube. Die Naturfilmer Cathrin und Stefan waren 2021 im SWR auf der roten Couch. [SWR Link]: Bei der Rheinromatik sind mehrere Dokumentationen zu den Ausstellungen und das Mittelrheintal entstanden: Ausstellungen in Koblenz: Rheinromatik Ausstellung in Koblenz im Winter 2022 – YouTube. Ausstellung in Rüdesheim. Rheinromatik Ausstellung in Rüdesheim am Rhein im Sommer 2022 – YouTube. Filme zum Mittelrheintal: TANNAT Mittelrhein – YouTube und Rheinromatik im Winter? – YouTube

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die unten stehenden Links: ÖffnungszeitenVernissageLesungTermine.

2. Juni 2024 Lesungen: Sonntag, um 15 Uhr (Pfingstsonntag) Rathaus, St. Goarshausen. Die Teilnahme ist kostenlos.

„Coming Up Mittelrhein Jazz Academy“

Wir freuen uns, Ihnen die „Coming Up Mittelrhein Jazz Academy“ vorzustellen, die am 8. Juni in St. Goarshausen in Kooperation mit dem ORGA-Team von RHEIN!ROMANTK?) und der „Galerie Stadtmühle“ auftreten wird. (Zeit und Ort werden noch bekanntgegeben).

Die “Coming Up – Mittelrhein Jazz Academy” versteht sich als eine Plattform der “Ehemaligen” der „Coming Up – Big Band des WHG St. Goarshausen“ und hat sich der Förderung der Schul-Big-Band sowie der Weiterentwicklung des Jazz im Mittelrheintal verschrieben.

Big-Band-Sound der ganzen Bandbreite ist im Ensemble angesagt. Gespielt wird in Bigband-Besetzung: 5 Saxophone, 4 Trompeten, 4 Posaunen, Piano, Baß, Gitarre, Schlagzeug, Percussion und optional Gesang.

Musikalisch steht des Jazzorchester für eine frisch-moderne Auffassung des Big-Band-Sounds. Das aktuelle Programm bringt eine Mischung aus bekannten Hits wie „Every little thing she does is magic“ von Sting, „Thriller“ von Michael Jackson und „Sharp dressed man“ von Gibbons, sowie souverän präsentierte Genre-Klassiker aus Swing („Sing Sing Sing“), Funk („Absoludicrous“) und Latin-Nummern („Gringoa“) in Arrangements, die Raum für kreative Soli lassen.

Das Orchester ist in der Region und darüber hinaus bestens bekannt. Konzertreisen führten die inzwischen Erwachsenen Musikerinnen und Musiker in alle Welt von England, Frankreich über Korea, USA bis nach Brasilien.

Der Startschuss der “Coming Up – Mittelrhein Jazz Academy“ fiel 2022 zusammen mit dem 30jährigen Jubiläumskonzertvon der Schul-Big-Band „Coming Up“, das mit über 150 Ehemaligen und Aktiven in einem fulminanten Konzert auf der Loreley-Freilichtbühne gefeiert wurde.

Nachdem die „Academy“ 2023 Konzerte auf der linken Rheinseite in Bacharach, Oberwesel und St. Goar geben konnte, freuen sich die Musikerinnen und Musiker der „Coming Up Mittelrhein Jazz Academy“ auf die Präsentation der neuesten Arrangements in einmaliger Verbindung mit der Ausstellung der „Rheinromantik“ in ihrer „Heimatstadt“ St. Goarshausen. Vielleicht fangen die Bilder ja an zu mitzuswingen, mindestens die Zuschauer!

9. Juni 2024 Lesungen: Sonntag, um 15 Uhr, Rathaus, St. Goarshausen, Die Teilnahme ist kostenlos 

16. Juni 2024 Lesungen: Sonntag, um 15 Uhr, Rathaus, St. Goarshausen, Die Teilnahme ist kostenlos

22.Juni Foto-Spaziergang durch St. Goarshausen (Treffpunkt: Rathaus, St. Goarshausen Uhrzeit: 11 Uhr, Die Teilnahme ist kostenlos)


Einladung

Event: Geführter Foto-Spaziergang durch St. Goarshausen

Einladung zur Teilnahme an einem geführten Foto-Spaziergang durch St. Goarshausen

Liebe Fotografie-Begeisterte,

wir laden Sie / Euch herzlich zu einem entdeckungsreichen Foto-Spaziergang am Samstag 22.6.2024 durch das malerische St. Goarshausen ein. Gemeinsam mit dem bekannten Stadtführer Elias Melchert und den Fotografen Ekkehard Wulff und Helmut Wagner werden wir die Schönheit dieser Stadt durch den Sucher betrachten und unvergessliche Eindrücke festhalten.

Egal ob Sie ein passionierter Handyfotograf, ein fortgeschrittener Amateur oder einfach ein Stadtliebhaber, Tourist oder Einheimischer sind, diese Fototour spricht alle an und setzt keine fotografischen Erfahrungen voraus.

Entdecken Sie mit uns die zauberhaften Straßen und Winkel von St. Goarshausen und lernen Sie dabei wertvolle Tipps und Techniken für das Fotografieren mit dem Handy oder einer Kamera durch die beiden Fotografen Ekkehard Wulff und Helmut Wagner.

Treffpunkt : Rathaus, St. Goarshausen Uhrzeit: 11 Uhr

Der Foto-Spaziergang erstreckt sich über etwa zwei Stunden.

Zunächst erhalten Sie wertvolle Anleitungen von Ekkehard Wulff und Helmut Wagner, um Ihre fotografischen Fähigkeiten zu verbessern und die Schönheit der Stadt perfekt einzufangen.

Im Anschluss daran begeben wir uns auf einen einstündigen Spaziergang durch die malerischen Straßen und Winkel von St. Goarshausen, begleitet von interessanten Hintergrundgeschichten über die Sehenswürdigkeiten und die Geschichte der Stadt, die Ihnen Elias Melchert erzählen wird. Dies wird Ihnen ein tieferes Verständnis für die Orte vermitteln, die Sie fotografieren werden.

Die Teilnahme an dieser unvergesslichen Fototour ist kostenlos. Das Event ist ein Projekt von RHEIN!ROMANTIK? in Zusammenarbeit mit Elias Melchert und dem Bürgermeister von St. Goarshausen, Nico Busch.

Bitte bringen Sie Ihre eigene Kamera oder Ihr Handy mit genügend Akku und Speicherplatz mit, sodass Sie genug Raum für Ihre fotografische Arbeit haben. Denken Sie auch an wettergerechte Kleidung und entsprechendes Schuhwerk, da wir auf unserem Spaziergang verschiedene Standorte erkunden werden.

Obwohl die Teilnehmerzahl nicht begrenzt ist, bitten wir Sie dennoch, sich bei den folgenden Verantwortlichen anzumelden:

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme. Ekkehard Wulff und Helmut Wagner

23. Juni:

23. Juni 2024 Sonntag, Ende der Ausstellung

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die unten stehenden Links: ÖffnungszeitenVernissageLesungTermine.


Mai 2024 / Bewerbung für eine Ausstellung (2025) im Landtag Mainz

Sehr geehrte Damen und Herren, das Organisationsteam RHEIN!ROMANTIK?2029 bewirbt sich mit den beigefügten Unterlagen für eine Ausstellung (2025) im Landtag Mainz.

Mittelrheinhalle Bacharach (03.08.24-31.08.24)

Foto: Rainald Kauer

Die Ausstellung wird von R!R?, zusammen mit der Stadt Bacharach organisiert und durchgeführt. Sobald wir gesicherte Informationen haben, werden wir Sie umgehend darüber informieren.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die unten stehenden Links: Öffnungszeiten, Vernissage, Lesung, Termine.

Schloss / Museum SIMMERN (SIM II) 2025 Vernissage: 26. Januar 2025 / 15 Uhr – Sonntag-Ende der Ausstellung: 23.02.2025 – Sonntag

Ende der Ausstellung: 23.02.2025 – Sonntag

Im Hunsrückmuseum Simmern (https://de.wikipedia.org/wiki/Hunsr%C3%BCck-Museum_Simmern), vertreten durch Frau Kristina Müller-Bongard M.A., planen wir in den kommenden Jahren eine jährliche Präsentation unserer R!R?-Exponate. Wir werden Sie rechtzeitig über die genauen Termine informieren.

Hunsrück-Museum Simmern

Schlossplatz
D-55469 Simmern/Hsr.

Leiterin : Kristina Müller-Bongard, M.A.

Das Museum der Stadt Simmern unterstützt nun das Projekt „RHEIN!ROMANTIK?“ mit einem Ausstellungszyklus bis ins Jahr 2029. Als kulturelle Einrichtung der Stadt Simmern und Heimat des Hunsrück-Museums bietet das Kulturzentrum Neues Schloss eine Vielzahl von Möglichkeiten für Kunstliebhaber. Das Museum der Stadt Simmern ist im Neuen Schloss im Herzen von Simmern untergebracht.

Besucher können sich auf eine interessante Auswahl an Gemälden und Fotokunst freuen. Die Ausstellung findet im Foyer des Schlosses statt. Eine Vernissage und Lesungen runden das Programm ab. Mit Parkmöglichkeiten direkt hinter dem Schloss und dem Zugang über die Tourist Info am Schlossplatz ist alles für ein angenehmes Erlebnis vorbereitet.

Unter der Leitung von Frau Kristina Müller-Bongard, M.A., die sich für eine ansprechende und nicht überladene Hängung der Werke einsetzt, wird die Ausstellung sicherlich beeindrucken. Weitere Informationen zu offenen Terminen und geplanten Veranstaltungszeiten finden Sie auf der entsprechenden Seite des Museums bzw. auf der Startseite unserer Homepage.

Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen, und besuchen Sie das Kulturzentrum Neues Schloss in Simmern.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die unten stehenden Links: Öffnungszeiten, Vernissage, Lesung, Termine.

Löhr Center Koblenz ( in Planung für März 2025)

Loehr Center Koblenz. Foto: Heiko Meyer
LCK Logo Signatur

ECE Marketplaces GmbH & Co. KG

Löhr-Center Koblenz

Hohenfelder Straße 22, 56068 Koblenz

Cornelia Ludlei (Ms)

Center Manager

Center Management

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die unten stehenden Links: Öffnungszeiten, Vernissage, Lesung, Termine.

Mittelrhein-Klinik Bad Salzig ( in Planung für September 2025)

Öffnungszeiten, Vernissage, Lesung, Termine.

Schloss / Museum SIMMERN (SIM III) 2026 ( in Planung für Jan. 2026)

Ende der Ausstellung: 23.02.2025 – Sonntag

Im Hunsrückmuseum Simmern (https://de.wikipedia.org/wiki/Hunsr%C3%BCck-Museum_Simmern), vertreten durch Frau Kristina Müller-Bongard M.A., planen wir in den kommenden Jahren eine jährliche Präsentation unserer R!R?-Exponate. Wir werden Sie rechtzeitig über die genauen Termine informieren.

Hunsrück-Museum Simmern

Schlossplatz
D-55469 Simmern/Hsr.

Leiterin : Kristina Müller-Bongard, M.A.

Das Museum der Stadt Simmern unterstützt nun das Projekt „RHEIN!ROMANTIK?“ mit einem Ausstellungszyklus bis ins Jahr 2029. Als kulturelle Einrichtung der Stadt Simmern und Heimat des Hunsrück-Museums bietet das Kulturzentrum Neues Schloss eine Vielzahl von Möglichkeiten für Kunstliebhaber. Das Museum der Stadt Simmern ist im Neuen Schloss im Herzen von Simmern untergebracht.

Besucher können sich auf eine interessante Auswahl an Gemälden und Fotokunst freuen. Die Ausstellung findet im Foyer des Schlosses statt. Eine Vernissage und Lesungen runden das Programm ab. Mit Parkmöglichkeiten direkt hinter dem Schloss und dem Zugang über die Tourist Info am Schlossplatz ist alles für ein angenehmes Erlebnis vorbereitet.

Unter der Leitung von Frau Kristina Müller-Bongard, M.A., die sich für eine ansprechende und nicht überladene Hängung der Werke einsetzt, wird die Ausstellung sicherlich beeindrucken. Weitere Informationen zu offenen Terminen und geplanten Veranstaltungszeiten finden Sie auf der entsprechenden Seite des Museums bzw. auf der Startseite unserer Homepage.

Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen, und besuchen Sie das Kulturzentrum Neues Schloss in Simmern.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die unten stehenden Links: Öffnungszeiten, Vernissage, Lesung, Termine.

Demnächst mehr

Demnächst mehr

Noch offen

Info für Teilnehmer: ART AFFECT  Kunsthalle / Kunst und Galeriebetrieb / Literatur   I   Fotografie  ( noch unsicher, wir sind im Gespräch 2026? )

Kornelia Doll

Inhaber: Kornelia Doll  Ɩ  Schulstr. 5  I  Halle 2  I   
55608 Berschweiler   
kontakt@art-affect.de  I  
Tel. 06781 36 03 79  I  Fax  06781 35 46 1    
Parkplätze am Haus